Transparenz

Wir verpflichten uns der 100 Prozentigen Transparenz unserer Mission. 
Durch externe Gesellschaften und unsere Mitarbeiter vor Ort stellen wir die faire Bezahlung, sowie einen Wertschöpfungskreislauf in Kolumbien sicher. Vom Landwirt über die Rösterei bis hin zum Verpacken und dem Versand nach Europa. 
Des weiteren Stellen wir vor Ort unsere nachhaltigkeits Mission sicher.

ASOPECAM

ASOPECAM ist eine Bauernorganisation, die nach den Prinzipien der Sozial- und Solidarökonomie arbeitet. Sie fördert die agroökologische Produktion und übernimmt bei den Kaffeebauern vor Ort die Überprüfung der Einhaltung  derer Grundsätze, welche bei Einhaltung durch einen Bonus unserseits belohnt wird.

Unsere Mitarbeiter vor Ort

Um unsere Werte zu Prüfen haben wir dauerhaft Mitarbeiter in Kolumbien, welche unsere Auflagen und die Qualität vor Ort sicherstellen. 

Externe Unternehmensprüfung

Durch die intensive Zusammenarbeit mit weiteren in Europa ansässigen Unternehmen, aus dem Bereich Kaffee, stellen wir die Einhaltung unseres Fairness und Nachhaltigkeitsversprechen sicher. 
Dadurch schaffen wir in gemeinsamen Projekten einen nachhaltigen Aufbau in Kolumbien.

Das Fair Chain Versprechen

Wir setzen auf das Fair Chain Versprechen zur Sicherstellung unserer Qualität, da es deutlich weiter geht als die bisherigen Gütesiegel.

  • FAIR CHAIN: Alle Handlungen in Kolumbien sind transparent und lassen sich zu 100% zurück verfolgen.
  • FAIRER KAFFEE: Die Bezahlung der Produzenten reicht über gerecht hinaus, und entlohnt die Arbeit um so besser je höher die Qualität ist.
  • DIREKTER HANDEL:  Dieser garantiert dem Kaffeebauern den größtmöglichen Anteil am Erlöß des Verkaufs.
  • DAUERHAFTE VERNETZUNG: Durch regelmäßige persönliche Besuche vor Ort werden die Interkulturellen Beziehungen gestärkt.
  • SOZIALER ASPEKT: Das Fair Chain Versprechen ist ein soziales Projekt welches sich für alle Teilnehmer gleicher maßen lohnt.